Hinweis für kommenden Dienstag

Am kommenden Dienstag findet das Lateingruppentraining bei Petra ausnahmsweise

von 20:00 - 220:00 Uhr statt!

Das Kindertraining fällt leider aus!

22.04.2016

1. offene Stadtmeisterschaft im Discofox & 16. Bergischer Discofox-Cup

Am vergangenen Samstag wurde in unserem Clubheim mal wieder ordentlich Discofox getanzt. Der 16. Bergische Discofox-Cup stand an und erstmals wurde eine offene Stadtmeisterschaft in mehreren Klassen als Spaßturnier angeboten.

Insgesamt tummelten sich ca. 85 Tänzerpaare auf und neben der Fläche. Es herrschte eine super Stimmung, tolles Publikum - das Clubheim platzte aus allen Nähten.

Bei den Stadtmeisterschaften gab es folgende Ergebnisse:

in der Schülerklasse:

1. Platz  Marc Henkels & Jasmin Merth

3. Platz  Jalil El-Bardawil & Maja Onkelbach

4. Platz  Rieke Olesen & Jolina Küll

In der Hobby-Klasse:

3. Platz  Andreas Belen & Monika Mehlhardt

4. Platz  Dennis Pigetzki & Christiane Mürmann

8. Platz  Stefan Jung & Karin Pudor

In der Masterklasse:

3. Platz Mirko Kobrig & Rebecca Herrmann

7. Platz  Peter & Nathalie Thiry

Beim TAF-Turnier um den Berg. Discofox-Cup hatten wir drei Paare am Start. Neben Wolfgang & Tanja Busch und Bernd Bayer & Pati Kühn gesellten sich nun Dieter Krämer & Manuela Kredt dazu. Im letzten Jahr haben die beiden noch sehr erfolgreich bei den Breitensportturnieren getanzt und wollen nun um Punkte, Platzierungen und Qualifikationen zu großen Meisterschaften tanzen. Nach der Sichtung wurden sie in die Hauptgruppe A bzw. Hauptgruppe 2 A eingestuft.

In der Hauptgruppe A erreichten Dieter & Manuela den 5. Platz. In der Hauptgruppe B gingen die anderen beiden Paare an den Start. Wolfgang & Tanja gingen grippegeschwächt an den Start und belegten hier Platz 10, während Bernd & Pati es bis ins Finale schafften und Platz 3 belegten. In der HGR 2 A tanzten Buschs ein gutes Turnier, dennoch reichte es leider nicht fürs Finale. Ein 6. Platz war es am Ende. Für Dieter & Manuela ging es ein Stück weiter. Sensationell erreichten sie das Finale und beendeten dieses Turnier auf Platz 4!

Den Abschluss bildeten die S-Klassen, bei der man im Finale auch eine Kür tanzen muss. Hier gingen Bernd & Pati in der HGR 2 an den Start. Sie hatten sich für das Finale qualifiziert und durften vor heimischer Kulisse auf eigenem Parkett ihre Kür zeigen. Sie hatten die Wertungsrichter beeindruckt und standen erneut auf dem Siegertreppchen. Erneut hieß es Platz 3!

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare!

18.04.2016

Schuberts im Semifinale ihrer Landesmeisterschaft

Guido & Birte Schubert tanzten am Samstag ihre Landesmeisterschaft NRW in den Standardtänzen. 31 Paare gingen an den Start - da war Kondition angesagt. Souverän konnten die beiden sich für die 1. Zwischenrunde qualifizieren und auch hier ging es noch einmal weiter. Semifinale erreicht! Doch leider sollte hier Endstation sein. Es war schon ein Hammerfeld. 5 der 6 Vorjahresfinalisten waren wieder am Start. Ein freier Platz, für den sich 7 Paare angeboten haben. Leider war es ein Paar aus Porz. Guido & Birte beendeten das Turnier auf dem 12. Platz.
18.04.2016

Bernd & Pati weiter in der Erfolgsspur

Am vergangenen Samstag fand das Regionalturnier in Hannover statt. Über 60 Paare in den verschiedenen Klassen gingen an den Start. Aus unserem Verein starteten lediglich Pati Kühn und Bernd Bayer in der Hrg. B und in der HGR 2 S.

Sie konnten sich in der Hgr. B in der Vorrunde durchsetzen und ließen sogar die 1. und 2. Zwischenrunde hinter sich. Erst kurz vorm Finale in der 3. Zwischenrunde war Schluss. Sie belegten einen sehr guten 8. Platz von insgesamt 21 Paaren.

Anschließend tanzten sie weiter in der S2. Dort ertanzten sie sich einen guten 9. Platz. Aber das Highlight kam dann noch:
Pati und Bernd erhielten für die S2 die Qualifikation für die Europameisterschaft! Sie werden im Mai in Frankreich für unseren Verein TC Blau Gold Solingen an den Start gehen.

Herzlichen Glückwunsch!

04.04.2016

Gelungenes Comeback von Guido & Birte Schubert

Vor 8 Jahren haben Guido & Birte Schubert in der Senioren I S-Standard ihr letztes Turnier getanzt. Nun hat ihr Comeback endlich geklappt. Es brauchte mehrere Anläufe, durch Beruf und Krankheit musste der Neustart immer wieder verschoben werden.

m250_1.jpgAn diesem Osterwochenende haben die Beiden es nun geschafft. In Heiligenhafen, bei der Veranstaltung "Die Ostsee tanzt" standen Guido & Birte nun bei den Senioren II endlich wieder auf der Fläche.  Am Ostersamstag war diese Klasse wohl das Highlight des Abends, denn das Turnier begann erst abend gegen 21.30 Uhr.  Insgesamt gingen 17 Paare an den Start und Schuberts waren sehr gut drauf. Sie hatten ja auch nichts zu verlieren. Souverän überstanden sie die Vorrunde und konnten sich auch klar für das Finale qualifizieren. Am Ende sollte sogar ein Treppchenplatz dabei herausspringen. Sie beendeten das Turnier mit einem tollen 3. Platz!   Welch ein Einstand!

Am Ostersonntag tanzten sie erneut. Diesmal waren 13 Paare am Start und erneut qualifizierten sie sich souverän für das Finale. Dieses mal sogar noch etwas besser. Das Turnier beendeten Guido & Birte mit einem klaren 2. Platz, wobei sie auch einige Bestwertungen von den Wertungsrichtern erhalten hatten!

Herzlichen Glückwunsch für diese super Leistung!

28.03.2016

Breitensportler ebenfalls erfolgreich

BSW_Krefeld_1.jpegNach längerer Pause waren auch wieder einige Kinderpaare im Breitensportbereich tänzerisch unterwegs. In Krefeld wurde ein Einzel-Breitensportwettbewerb angeboten, zu dem sich 5 unserer Paare auf den Weg machten.

Neben dem geforderten Pflichttanz ChaChaCha konnten sich die Paare noch 3 weitere Tänze aussuchen, die sie präsentieren wollten.  Die drei Wertungsrichter mussten jedes Paar einzeln mit Noten bewerten, die am Ende in Kategorien eingruppiert wurden.

Nils Schleutermann & Magdalena Krol belegten den 3. Rang, Leonie Kondziella & Carolina Rebisz sowie Angela Bojko & Xenia Vollmer den 2. Rang, Vivien Bender & Enja Heise sowie Niko Cuber & Maja Dziekan den 1. Rang.

Die Paare erhielten neben den Urkunden alle kleine Medaillen. Es war ein schöner Tag und die Kinder und Eltern hatten sehr viel Spaß.

21.02.2016

Discofoxler erfolgreich ins neue Jahr gestartet

TAF_Essen_1.jpegNachdem die Lateiner in diesem Jahr bereits ihre ersten Turniere bestritten hatten, starteten auch die Discofoxler ins neue Turnierjahr. Beim Casino Blau-Gelb Essen fanden gestern die ersten TAF-Turniere statt. Ca. 40 Paare gingen in den verschiedenen Klassen an den Start. Von uns waren wieder Wolfgang & Tanja Busch sowie Bernd Bayer & Pati Kühn dabei.

Sowohl Pati und Bernd als auch Tanja und Wolfgang konnten sich in der Hgr. B in der Vorrunde mit 13 Paaren durchsetzen und in die Zwischenrunde einziehen. Danach war noch lange nicht Schluss. Beide Paare fanden sich im 6-paarigen Finale wieder. Tanja und Wolfgang belegten den 5. Platz. Für Pati und Bernd ging es aufs Treppchen. Sie erreichten den 3. Platz

In der Hgr. A2 (ebenfalls mit 12 Paaren) lief es für Tanja und Wolfgang wie am Schnürchen. Sie ließen Vorrunde und Zwischenrunde hinter sich und marschierten ins Finale. Dieses Mal ging es auch für die beiden aufs Treppchen. Das Ergebnis war der 3. Platz!

Pati und Bernd tanzten zum ersten Mal in ihrer "neuen Klasse" - der Hrg. S2. Sie überstanden Vorrunde und kamen sofort ins Finale. Dort mussten sie nun auch erstmalig ihre Kür präsentieren, an der sie seit ihrem Aufstieg im November gebastelt haben. Dieses haben sie hervorragend gemeistert. Am Ende ging es wieder aufs Treppchen - mit dem 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

21.02.2016

Ergebnisse der Landes­meister­schaften Senioren Latein

Die Ergebnisse der TNW Landesmeisterschaften Senioren Latein sind online.

Sie sind unter Turnierergebnisse zu finden. Auf den Seiten des TNW ist auch ein Bericht vor­handen.
31.01.2016

2 Landesmeister­titel und 1 x Vize­meister

Bei der gestrigen Landesmeisterschaft Sen. I / II D-A Latein platze unser Clubheim aus allen Nähten. Es war eine bombenstimmung und die Paare wurden super angefeuert. Vor allem unsere beiden Paare Marcus Zinck / Uschi Springwald sowie Kai Lemke / Agnes Dziekan.

In der Sen. II B-Latein waren zunächst Marcus und Uschi gefordert. In einem Feld von 8 Paaren erreichten die beiden souverän das Finale und konnten dieses auch ganz klar und deutlich für sich entscheiden und gewannen ihren ersten Landesmeistertitel. Damit sind Marcus & Uschi in die A-Klasse aufgestiegen, die direkt im Anschluss stattfand. Hier gingen dann 5 Paare an den Start, die nach einer kurzen Vorstellung direkt ihr Finale tanzten. Durch die geschlossene Wertung konnten die Paare und Zuschauer leider nicht mitbekommen, wie spannend das wurde. Marcus und Uschi haben Samba und ChaCha gewonnen, in der Rumba und Paso belegten sie jeweils Platz 2. Ihre Konkurrenten aus Mönchengladbach genau umgekehrt. Der Jive musste also darüber entscheiden wer Meister wurde. Hier gab dann eine einzige Eins den Ausschlag zugunsten von Marcus & Uschi, die somit vollig überraschend ihren zweiten Meistertitel ertanzten und ihr Glück kaum fassen konnten.

LM_2016_Marcus_Uschi_Kai_Agnes_1.jpgAm frühen Abend fand dann die Sen. I A-Latein statt, bei der dann auch Kai & Agnes ins Geschehen eingriffen und auf den Meistertitel hofften. Marcus & Uschi nutzen die Gelegenheit des Doppelstarts und tanzten auch hier mit. Das war dann bereits ihr drittes Turnier an diesem Tag! 6 Paare gingen hier an den Start, die ebenfalls mit ein paar Takten Samba kurz vorgestellt wurden, bevor es direkt ins Finale ging. Hier ging es dann zur Sache und Kai/Agnes konnten den ersten Tanz vor den Neu-Senioren aus Greven gewinnen. Diese nutzten letzendlich aber ihre langjährige gemeisame tänzerische Erfahrung und gewannen die nächsten 4 Tänze. Kai & Agnes belegten durchweg zweite Plätze. Somit ertanzten die beiden sich in ihrer ersten gemeinsamen Landesmeisterschaft den Vizemeister und erhielten die Silbermedaille. Sehr hart umkämpft war aber der dritte Platz, um den völlig überraschend Marcus & Uschi tanzten (was sie aber nicht wussten). Nach 3 Tänzen war Punktegleichstand. Am Ende belegten sie dann den 4. Platz. Dennoch eine super Leistung!

Herzlichen Glückwunsch an beide Paare!

31.01.2016

Wir haben einen Landes­meister

Heute fanden im TTC Rot-Gold Köln die Landes­meister­schaften der Kinder und Junioren Latein statt.

Kinder_D_Latein_Cuber_Dziekan_1.jpgAm frühen Morgen machten die Kinder D-Latein den Anfang. Unser jüngstes Paar, Niko Cuber / Maja Dziekan gingen mit 17 weiteren Paaren an den Start. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die beiden toll entwickelt und sich auch klar für das Semifinale qualifiziert. Das Finale haben sie leider verpasst, aber es steht ein toller 10. Platz für unseren Nachwuchs zu Buche!

Am Nachmittag ging es dann mit den älteren weiter. In der Junioren II D-Latein waren die Polko-Brüder am Start. Robert Polko & Jana Brandt sowie Martin Polko & Nina Cuber.   Nach einer Vorrunde mit 9 Paare qualifizierten sich beide Paare für das Finale, die dann ordentlich von den Schlachtenbummlern angefeuert wurden. Es gab keine offene Wertung, so dass es bis zum Schluss spannend war, wer denn welchen Platz ertanzt hat. Robert & Jana ertanzten sich einen tollen 5. Platz. Martin und Nina haben souverän alle 3 Tänze gewonnen und sich den Titel des Landesmeisters geholt. Damit sind sie auch in die nächsthöhere C-Klasse aufgestiegen!

Finale_Jun._II_D_Latein_1.jpg Sieger_Jun._II_D_Latein_Polko_Cuber_1.jpg



Herzlichen Glückwunsch an alle drei Paare!

24.01.2016